De / Fr / It / En
 

Feldspiel

Die Trommler und Pfeifermusik ist die älteste urschweizerische Volksmusik-Instrumentenformation, die seit über 500 Jahren ununterbrochen in der Schweiz gepflegt wird. Vom Bündnerland bis nach Genf, von Basel bis ins Wallis wird an Traditionsanlässen getrommelt und gepfiffen. Viele Melodien in der Schweiz haben ihren Ursprung in der Pfeifermusik und manch altes Volkslied erwähnt Trommler und Pfeifer. Das eidgenössische Feldspiel ist in die Musikgeschichte eingegangen, und man spricht nach wie vor vom «Spiel», wenn eine Militärmusikformation gemeint ist. Viele traditionelle Märsche mit Ursprung in der Pfeifermusik werden heute in der Blasmusikversion gespielt. Die archaische Form von zwei Versen à acht Takten lässt trotz komplexen Arrangements eindeutig die Wurzeln erkennen.

Wiederentdecken

2007 bis 2008 erarbeitete der Schweizerische Tambouren- und Pfeiferverband STPV das Projekt «Eidgenössisches Feldspiel» in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Schweizer Militärmusik (Komp Zen MM). Das Projektziel war eine CD-Einspielung mit traditionellen Märschen und Signalen.
Diese CD kann im STPV Shop gekauft werden.

In einem weiteren Schritt ist 2010 ein richtiges Feldspiel mit historischen Kostümen, Instrumenten und Feldschritten unter dem Dach des STPV ins Leben gerufen worden. Diese Formation hatte ihre Premiere an der OLMA 2010 in St. Gallen.

Wohin?

Das CD Projekt sah vor, Melodien aus dem 15. bis 19. Jahrhundert abzustauben, neu zu arrangieren und zu interpretieren, um damit dem Anspruch einer modernen Zuhörerschaft gerecht zu werden. Neben den bereits in der Armee verwendeten Holztrommeln kommen nach traditionellen Modellen nachempfundene Pfeifen zum Einsatz – das Schweizer Piccolo und sein Vorgängermodell, die «Schweizerpfeife» oder auch «Schweizer Pfeiff». Prototypen dieser Instrumente wurden für die Ad-hoc-Formation des Eidgenössischen Feldspiels beschafft und wurden für die CD-Produktion und an der Premiere an der OLMA verwendet. Das eidgenössische Feldspiel ist die STPV Plattform für „Forschung und Entwicklung“ von Instrumenten und historischen Partituren.

Einmal jährlich führen wir einen Workshop für Pfeifer durch. Dieser Workshop ist musikalische Weiterbildung für Pfeiferinnen und Pfeifer in den Bereichen praktisches Pfeifen, Musikeigenarten der Renaissance, Barock und der frühen Klassik und deren richtigen Interpretation mit Profi-Flötisten und Pfeifern.

Der nächste Schritt ist die Vervollständigung der Pfeifen-Consorts auf drei Pfeifen (Sopran, Alt und Tenor). Diese Arbeiten laufen bereits an.

Das eidg. Feldspiel hat den STPV bereits an folgenden Anlässen erfolgreich vertreten:

  • Festival International du Tambour, Saint Brieuc (F)
  • Basel Tattoo Parade in Basel (CH)
  • Pfeifertag, Bischwiler (F)
  • Pfeifertag, Ribeauvillé (F)
  • Internationales Festival der Tambouren und Pfeifer in Brüssel, Gent, Ypern (B) und Ivre(I)
  • Festival Tambours aux Lilas bei Paris (F)
  • Wanderkonzert in Raron (CH)
  • Konzert in Uffholtz (F)
  • Tambouren- und Pfeiferfeste in der Schweiz
  • Folklorefestival Zermatt
  • OLMA St. Gallen
  • Winzerfest Neuenbrug
  • Trummel Bummle Zürich
  • USA Reise mit STPV
  • Etc.

Juniorencamp 2019

Für Kinder und Jugendliche ist das Sommerlager jeweils ein unvergessliches musikalisches wie gesellschaftliches Erlebnis.

Mehr lesen

STPV-Leiterkurs Höchststufe (Masterkurs)

8. Dezember 2018

Mehr lesen

News

Hier finden Sie den aktuellen Newsletter.

Mehr lesen

Agenda

« Nov 2018 » loading...
M D M D F S S
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
Sa 24

Röstigraben Contest 2018

November 24 @ 8:00 - November 25 @ 17:00
Sa 24

Swiss Junior Drum Show

November 24 @ 19:00 - 23:30