De / Fr / It / En
 

Musik der Gardes Suisses für Fifres et Tambours

CHF45.00

Artikelnummer: 3271 Kategorien: ,

Beschreibung

Barocke Piccolo und Trommelmusik

Verlag: Schweizerischer Tambouren- und Pfeiferverband

Darin sind Werke für Trommel und Pfeife von Jean-Baptiste Lully, André Danican Philidor „l’ainé“, Jacques-Martin Hotteterre « le Romain », Michel Pignolet de Montéclair, Michel Corrette und Jean-Jacques Rousseau.

Die 15 barocken Musikstücke für Piccolo und Trommel sind von Thilo Hirsch, nach allen musikwissenschaftlichen Techniken, neu aufgearbeitet worden. Dieses Noten- und Fachbuch ergänzt die Sammlungen von Flöten- und Piccolo-Spieler oder Lehrperson. Pfeifer- und Tambourenvereine oder Cliquen haben hier einen reichen Fundus für Konzerte und spezielle Anlässe. Diese Musik wurde am Hofe der französischen Könige des 17. und 18. Jahrhunderts von den Schweizer Garden gespielt.

Das in deutscher und französischer Sprache verfasste Buch „Musik der Gardes Suisses für Fifres & Tambours“ hat die Musikstücke nach folgenden Punkten beschrieben:

  • musikhistorische Hintergrundinformationen;
  • das Faksimile des Originals;
  • die Transkription in die moderne Notenschrift;
  • ein modernes Arrangement für Piccolo, Schweizerpfeife und Schweizertrommel.
Alle Preise verstehen sich ohne MwSt., da der STPV-ASTF nicht mehrwertsteuerpflichtig ist.

Absage STPV Jungtambouren- und Jungpfeiferfest Aarau 2020

Mehr lesen

2022 findet kein Eidgenössisches statt

Wegen der Corona-Pandemie und aufgrund der diesbezüglichen Verschiebung des Zentralschweizerischen Tambouren- und Pfeiferfestes auf 2022, ist es nun offiziell, dass 2022 kein Eidgenössisches Tambouren- und Pfeiferfest stattfinden wird. Es wird derzeit abgeklärt, wann und wo das nächste Eidgenössische stattfindet.

Finanzhilfe des Bundes aufgrund von Absagen oder Verschiebungen von Vereins-Veranstaltungen

Im Rahmen einer Leistungsvereinbarung geniesst der Schweizerische Tambouren- und Pfeiferverband die finanzielle Unterstützung durch das Bundesamt für Kultur (BAK). Diese Unterstützung zeigt sich auch jetzt in der Corona-Krise.

Wenn Ihr Verein aufgrund von staatlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) von abgesagten oder verschobenen Veranstaltungen betroffen ist, können Sie zur Abfederung des finanziellen Schadens eine Finanzhilfe beantragen. Die Entschädigung beträgt höchstens 10’000 Franken pro Kulturverein, abhängig von der Höhe des finanziellen Schadens und der Zahl der vertretenen Aktiven.

Bitte richten Sie Ihren Antrag bis spätestens 20. Mai 2020 an unseren Partnerverband:

Schweizer Blasmusikverband SBV: corona@windband.ch

Für Informationen zur Gesuchseinreichung:

Andy Kollegger, 079 408 15 55

Alle wichtigen Infos dazu finden Sie unter folgendem Link sowie dem beigefügten Newsletter des SBV

https://www.bak.admin.ch/bak/de/home/themen/covid19/bereiche-musik-theater.html

Corona-News SBV

Agenda

« 02.07.2020 » loading...
M D M D F S S
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2